Beruf und Familie.

Die NÜRNBERGER Versicherung ist mit dem staatlichen Gütezeichen für Familienfreundlichkeit im Beruf zertifiziert.

Beruf und Familie in Einklang

Beruf und Familie in Einklang zu bringen, ist nicht immer leicht und stellt viele Eltern und jene, die sich um Angehörige kümmern müssen, vor eine große Herausforderung. Die NÜRNBERGER ist sich ihrer hohen sozialen Verantwortung bewusst und unterstützt ihre Mitarbeiter, diese oft schwierige Aufgabe zu bewältigen.

https://www.nuernberger.at/wp-content/uploads/2019/07/nuernberger-versicherung_450x462px-e1562677834808.jpg

Audit berufundfamilie

Die NÜRNBERGER und GARANTA erhielten 2009 als erste österreichische Versicherungen das Grundzertifikat berufundfamilie. Drei Jahre später folgte das Vollzertifikat. Nach einem erneuten Audit im Jahr 2018 erfolgte die dritte Re-Zertifizierung.

Im Bild (v. l.):
Dietmar Aigner (Betriebsrat NÜRNBERGER), Martina Viehauser (Leitung Abteilung Personal/Aus- und Weiterbildung NÜRNBERGER), Dr. Juliane Bogner-Strauß (ehemalige Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend) und Andreas Kuenz (Betriebsrat NÜRNBERGER)

Familienfreundliche Maßnahmen:

  • Motivation der Mitarbeiter und Steigerung ihrer Identifikation mit dem Unternehmen
  • Steigerung der Zufriedenheit etwa durch den Aufbau gesundheitsbezogener Veranstaltungen
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten (mehr als 30 verschiedene Teilzeitmodelle)
  • Einbindung von karenzierten Mitarbeitern in die Informationsmaßnahmen
  • Aktive Ansprache des Themas „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ im jährlichen Mitarbeitergespräch