NÜRNBERGER
Versicherung AG Österreich
Meta-Navigation
 
Bild
Die beste Alternative zu Ihrem Plan A.

Haben Sie das Risiko von Berufsunfähigkeit in Ihrem persönlichen Plan A berücksichtigt? Die Ursachen für Berufsunfähigkeit sind vielfältig und können jeden treffen. Bedenken Sie: Aus gesundheitlichen Gründen erhalten rund 254.000 Personen in Österreich eine Pension bzw. Rente. Davon sind rund 170.000 Invaliditäts-, Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitspensionen vor dem 60. bzw. 65. Lebensjahr (Regelpensionsalter) und rund 84.000 beziehen eine Versehrtenrente (Quelle: Handbuch der österreichischen Sozialversicherung 2016). Deswegen sollten Sie immer an einen Plan B denken und sich mit der Idee einer Berufsunfähigkeitsversicherung auseinandersetzen.

 

Ursachen für Berufsunfähigkeit / Erwerbsunfähigkeit in Österreich


Durchschnittliche monatliche Pensionshöhe der Invaliditäts-, Erwerbsunfähigkeits- und Berufsunfähigkeitspensionen der Pensionsversicherungsanstalt (PVA)**:

**Werte vor dem 60./65. Lebensjahr; Bruttowerte in Euro

Gesetzliche Renten und Pensionen decken den Lebensstandard oft nicht ab.
Die Gefahr, dass eine schmerzliche Lücke zwischen letztem Verdienst und staatlicher Pension bzw. Rente entsteht, ist groß. Berechnen Sie jetzt Ihre finanzielle Lücke im Falle einer Berufsunfähigkeit auf http://www.vorsorge-app.at/.

Plan B bietet Ihnen folgende Leistungen:*
Wenn Sie zwischen 15 und 55 Jahre alt sind, können Sie das Vertragsende und das Leistungsendalter bis zum maximalen Endalter von 65 Jahren frei wählen. Die Mindestlaufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung beträgt 10 Jahre.

Garantierte Leistungen:
Bei bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit erhalten Sie eine garantierte Rente und Prämienbefreiung dank Berufsunfähigkeitsversicherung.

Zwei Leistungsmodelle mit identer Prämie:
Leistung wahlweise ab 25 % oder 50 % Berufsunfähigkeit.

Ihre Vorteile:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit.
  • Reha-Assistance* für optimale Rehabilitation einschließbar. Die Reha-Assistance bietet Leistungen, welche die notwendige medizinische und soziale Rehabilitation unterstützen und fördern sollen. Ab einer Berufsunfähigkeit von 50 Prozent erhalten Sie bestimmte Informations- und Organisationsleistungen. Die vereinbarten Kosten dafür übernimmt die NÜRNBERGER Versicherung im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung.
  • Es kann eine Leistungsdauer vereinbart werden, die über die Dauer der Berufsunfähigkeitsversicherung hinausgeht.
  • Keine Anzeigepflicht oder Mehrprämie bei einem späteren Berufswechsel mit erhöhtem Berufsrisiko.
  • Infektionsklausel gilt für alle Berufe. 
  • Wiedereingliederungshilfe nach Wegfall der vertraglichen Leistungen wegen Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit.
  • Nachversicherungsgarantien: Bei Ereignissen wie z. B. Volljährigkeit, Abschluss einer Berufsausbildung, Einkommenserhöhung, Heirat, Ehescheidung etc. kann unter bestimmten Voraussetzungen die ursprünglich vereinbarte Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden - in den ersten fünf Jahren der Berufsunfähigkeitsversicherung einmalig auch ohne besonderen Grund. Außerdem können Lehrlinge, Schüler und Studenten innerhalb von 12 Monaten ab erstmaligem unbefristeten Berufseinstieg unter bestimmten Voraussetzungen die Rente der Berufsunfähigkeitsversicherung unabhängig von der standardmäßigen Beschränkung auf 50 Prozent der bisherigen Jahresrente erhöhen.
  • Versicherungsschutz bei Wohnsitzverlegung ins Ausland nach Polizzierung bleibt erhalten. 
  • Keine Arztanordnungsklausel.
  • Option Karenzzeit: Option wählbar zwischen 6 und 12 Monaten. Wenn eine Karenzzeit vereinbart wird, wird die Berufsunfähigkeits-Rente nicht ab Eintritt der Berufsunfähigkeit ausgezahlt, sondern erst nach Ablauf einer gewissen Frist. Das reduziert die Prämie. 
  • Option garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall: Die garantierte Rente erhöht sich im Leistungsfall jährlich garantiert um den vereinbarten Prozentsatz. So bleibt die Kaufkraft der Rente erhalten. Der Prozentsatz ist wählbar zwischen 0,5 bis 3 Prozent (in 0,5%-Schritten).


    * Alle Details und Regelungen finden Sie in den Allgemeinen Bedingungen für die NÜRNBERGER Berufsunfähigkeitsversicherung Plan B und den Zusatzbedingungen für die NÜRNBERGER Reha-Assistance.

Wenn Sie mehr über Ihre Möglichkeiten der Berufsunfähigkeitsversicherung erfahren möchten, so kontaktieren Sie uns einfach und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Experten.


Assekuranz Award Austria 2016, Morgen& Morgen Rating 2016, infinma-Marktsandard 2016, AssCompact Award 2014

 


Video zum Thema Berufsunfähigkeitsvorsorge


 

 
 
Zurück  |  Top
 
Impressum  Datenschutz  Nutzungshinweise  Übersicht
OK

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen